CWurfE
Mutter: Lúthien
(Falbala du domaine de sursaint)
Vater: Chewbacca
(Campino von Burg Neuenfels)
Geb: 01.08.2010 Geb: 31.05.2011
 
Am 29.04.2015 wurden aus dieser Verbindung 9 Welpen geboren:
5 Rüden und 4 Hündinnen.

Bitte das Wurftagebuch von unten nach oben lesen!
 
27.09.2015: Dervorin hat ein neues Zuhause und heisst jetzt Louis!
Louis (Dervorin) war einige Zeit wieder im Auenland-Rudel und der kleine Mann ist uns mächtig ans Herz gewachsen. Mit Donna, seiner Schwester, hat er hier oftmals für Turbulenzen gesorgt und er war der Charmeur dem alle Sympathien entgegenschlugen. Es fiel uns nicht leicht ihn wieder ausziehen zu lassen, doch wir wissen, dass er nun seinen Lebensplatz in Bad Honnef bei Doris gefunden hat. Wir wünschen den beiden ganz viel Glück und viele schöne gemeinsame Jahre!!!!
IMG_4419

29.06.2015: Die Woche der Welpenabgabe
Die 8 Wochen sind wie im Flug vergangen. Kaum auf der Welt ... schon wieder aus dem Haus. Wir verabschieden uns von unseren 5 Jungs und 3 Mädels. An alle Besucher, Welpenerwerber, Freunde, Familie und Nachbarn ein herzliches DANKESCHÖN für eure tolle Unterstützung bei diversen Aktionen wie Autofahrt auf die erste Wiese, Fotoshooting, Shopping-Tour, Tierpark, ... Entspannungsstreicheln im Garten usw. usw. Dank euch haben unsere Welpen ganz Vieles er-"Leben" und kennen-"Lernen" dürfen und damit einen SUPER Start ins Leben erhalten!
Beim D-Wurf haben wir die Welpen in Etappen an die neuen Familien abgegeben. 5 Welpen sind am Mittwoch gegangen, 2 Welpen am Freitag und ein Welpe am Sonntag. 5+2+1=8. Upppps da fehlt ein Welpe?

Donnamira hat unser Herz erobert und ist in Hambrücken geblieben Smile!

Mittlerweile sind alle Welpen gut im neuen Zuhause angekommen und haben sich schon etwas eingelebt. Auch unsere "Kanadierin". Am Sonntag haben wir Jörg und Dorwen auf den Frankfurter Flughafen begleitet. Dorwen durfte in der Kabine - Business Class - mitreisen. Sie hat alle Mitreisenden und die Crew verzaubert. Während des Fluges hatten wir immer wieder über Chat und Video Kontakt zu Jörg. Dorwen war sehr brav und hat alles gut gemeistert. In Vancouver wurden sie von Gabrielle, Nicholas und Philip heissersehnt erwartet.

Wir wünschen unseren Welpen ein langes, glückliches und gesundes Leben bei ihren neuen Familien!!!

P1a
Louis (Dervorin)
P2P2a
Claudia und Frank mit Daeron aus Krefeld
P3P3a
Martina und Holger mit Dora aus Frankfurt am Main
P4P4a
Jule und Steffen mit Bug (Dûlin) aus Westerhofen
P5P5a
Evi und Werner mit Dorlas aus Dudenhofen
P6P6a
Martina und Sascha mit Doron aus Kleve
P7P7a
Claudia, Ingo, Janine und Lorena mit Druda aus Ottweiler
P8P8a
Jörg mit Thalia (Dorwen) aus Vancouver
P9P9a
Jutta und Gerald mit Donnamira aus Hambrücken

22.06.2015: 56. Tag - Es regnet immer mal wieder!
Am Spätnachmittag fing es an zu regnen und aktuell (23:17 Uhr) schüttet es. Die Welpen findet man alle in ihrem Indoor-Spielplatz und es wird laut getobt, der Dosengalgenbaum wird auf seine Bruchfestigkeit getestet und die Tücher/Decken durch das Lager gezerrt. Am frühen Nachmittag hat uns die Zuchtwartin Frau Mode besucht. Sie hat alle Welpen begutachtet und unsere 9 Welpen als "Schönen Wurf" bezeichnet. Wir freuen uns auch wir sind begeistert Smile!

In der Galerie gibt es einige neue Bilder im Ordner 8. Woche.
IMG_2253

20.06.2015: 54. Tag - Shopping-Tour / Impfung / Tierpark
Heute sind wir mit vielen Helfern (vielen Dank an euch!) zur Shopping-Tour nach Bruchsal in die Heimtierwelt gefahren. In zwei Gruppen haben die Welpen das Geschäft erkundet. Der aktuelle Trend bei den Hundekörbchen wurde bestaunt und ausgetestet, die Wellensittiche sind neugierig beobachtet worden und natürlich kam das leibliche Wohl nicht zu kurz - Hundefutter ohne Grenzen. Die vielen Eindrücke wurden gut verarbeitet und nach einer kurzen Autofahrt ins heimische Lager war erstmals RUHE angesagt. Am Abend gab es noch einen gesponserten Rinderknochen von unserer Bio-Metzgerei Bohn in Forst. Vielen Dank den Welpen hat es gemundet!Wink
IMG_2237
Vergangenen Freitag hat uns wieder Frau Dr. Backes besucht. Dieses Mal wurden die Welpen geimpft und der allgemeine Gesundheitszustand überprüft. Ihr haben unsere Welpen auch vom Wesen gut gefallen und Sie war mit allem sehr zufrieden. Vielen Dank für den Hausbesuch!
IMG_2199
Am 18.06. haben wir, trotz regnerischem Wetter, einen kurzen Spaziergang durch den kleinen Tierpark in Hambrücken unternommen. Da gab es viel zu schnuppern und zu sehen. Das erste Reh, ein grauer Esel, viele Vögel und ein paar Ziegen. Alle haben die vielen Eindrücke gut gemeistert. Vielen Dank auch an Ronja und Jörg für die Unterstützung!
P1100634

14.06.2015: 48. Tag - Das Wochenende
Am Freitag gab es zum ersten Mal Fleisch in ganzen Stücken! Die Rinderkehlkopfstücke haben wahre Begeisterungsstürme ausgelöst. Bilder sind in der Galerie und es gibt ein Video dazu. Am Samstag haben wir zum ersten Mal einen kleinen Spaziergang auf der Strasse unternommen. Bisher haben Auto, Traktor, etc. nur Geräusche gemacht. Jetzt war der Traktor riesig und das Auto schnell. Beim Anblick der Fahrzeuge gab es ein Leckerli und alles war halb so schlimm. Heute haben wir wieder eine Ausfahrt gemacht - diesmal ohne Mama Lúthien. Die Welpen waren sehr mobil und haben sich auf das zu erwartende Picknick gefreut. Auch hierzu ein paar Bilder in der Galerie. Nach der Erholung zu Hause haben wir Rinderknochen serviert.

Vielen Dank an unsere lieben Besucher und die vielhändige Unterstützung - Ihr seid toll!
IMG_1961IMG_1962

12.06.2015: 46. Tag - Zwei Tierärztinnen haben uns besucht.
Am gestrigen Tag hatten wir Besuch von gleich zwei Tierärztinnen. Frau Dr. Backes hat die Welpen auf ihren allgemeinen Gesundheitszustand untersucht und war von allen begeistert. Zusätzlich wurden alle gechippt.

In unserer Rasse gibt es, wie in vielen anderen Rassen auch, Augenerkrankungen- und Veränderungen die zu untersuchen sind. Im Wesentlichen sind es die progressive Retina Atrophie (PRA), die leider zur Erblindung führt und die Retinadysplasie (RD) die in unterschiedlichen Ausprägungsformen erscheinen kann. Die PRA tritt oft erst in einem späteren Alter auf, während die RD eine embryonal veranlagte Erkrankung ist und daher schon früh untersucht werden kann.
Die RD hat viele Erscheinungsformen. Die fokale und multifokale Formen (es zeigen sich kleine Netzhautfältchen) haben für die Hunde keinerlei Beeinträchtigungen, während die sehr selten auftretende Formen geografische und totale RD zur Erblindung führen. Leider wissen selbst die Genetiker nicht, wie die Erbgänge tatsächlich sind. Unter den Augentierärzten wird derzeit diskutiert, ob die fokale und multifokale Formen überhaupt als Erkrankung einzustufen sind, da sie für den Hund nicht relevant sind. Möglicherweise sind dies auch völlig verschiedene Vererbungswege.
Leider gibt es für unsere Rasse derzeit noch keine Gentests, im Vergleich zu anderen Hunderassen. Da uns die Gesundheit der Picards sehr am Herzen liegt, wollten wir diesmal die Welpen bereits bei uns durch eine DOK-Augentierärztin untersuchen lassen. Nur wenn wir möglichst viele Daten sammeln können, d.h. alle Hunde untersuchen lassen, können wir Konsequenzen für die Zucht ergreifen.
Am gestrigen Nachmittag haben wir Frau Dr. Himmelsbach zu uns nach Hause eingeladen, um bei den Welpen die Augenuntersuchungen zu machen. Für die Augenärzte ist es immer eine besondere Herausforderung diese Untersuchung bei quirligen Welpen mit ihren noch sehr kleinen Augen durchzuführen.
Bei vier Welpen waren keine Netzhautfältchen erkennbar. Bei den anderen fünf hat man noch Fältchen erkennen können, d.h. sie haben momentan eine multifokale RD. Frau Dr. Himmelsbach ist der Meinung, dass sich diese noch auswachsen können, da das Auge des Hundes bis zum 15. Lebensmonat wächst und sich verändert. Für uns ist wichtig zu wissen, dass keine der Welpen durch die RD blind werden kann und auch keinerlei Beeinträchtigungen bekommt.
Eine Nachkontrolle der Augen muss ab dem 15. Monat nochmals erfolgen, sowie zu einem späteren Zeitpunkt eine Untersuchung auf PRA. Durch unsere Initiative hat der DOK zum ersten Mal Daten von Picard Welpen und kann diese für weitere Auswertungen verwenden.
IMG_1909

07.06.2015: 41. Tag - Ein heisses Wochenende kühlt langsam ab!
Wir hatten dieses Wochenende ganz besonderen Besuch. Der Papa des D-Wurfes - Chewbacca - war hier, sowie auch die Halbschwestern Cala und Ceven aus dem C-Wurf. Die erwachsenen Hunde sind auf den frisch gemähten Wiesen viel gerannt und die Hundebesitzer kamen selbst im Stehen und bei 34 °C ins schwitzen. Die Welpen haben sich mehr im Schatten aufgehalten und es sich gut gehen lassen - es gab wieder ein kleines Picknick.
Vielen Dank für euren Besuch!!!
IMG_5818a
Hundekinder!!
IMG_5818b
Ceven - Lúthien - Eowyn
IMG_5818
Chewbacca - Cala - Eowyn - Ceven

04.06.2015: 38. Tag - Hochsommer im Auenland
Der Sommer ist auch im sonnigen Auenland angekommen. Wir hatten sensationelle 27 °C und da war es klar, daß die Welpen eine Abkühlung benötigen. Die Welpen waren neugierig auf dieses kühle Weiss und haben daran fleissig geleckt. 
Das schöne Wetter hat uns angespornt und wir sind nach Stettfeld in die Weinberge gefahren. Die Autofahrt wurde mit weniger Aufregung gemeistert und unter den schattenspendenden Kirschbäumen haben wir für Lúthien und die Welpen ein Picknick serviert. Bilder findet ihr in der Galerie.
 
_MG_1399

01.06.2015: 35. Tag - Es war viel LOS!
Der Garten wird zum Spielplatz. Wir sind so oft als möglich im Garten. Die Welpen haben ihren Aktionsradius erweitert und die Gartenhütte geentert. Lúthien hatte ihren Spaß und alle Welpen in die Hütte gelockt. Unser Angebot an Spielzeuge und Übungsgeräte wurde erweitert und im Spiel wird der Gleichgewichtssinn trainiert, sowie verschiedene Untergründe und Materialien kennengelernt. 

Die erste Autofahrt auf eine nahegelegene Wiese haben wir unternommen. Unsere Helfer haben sich super engagiert und alle hatten ihre Freude. Nicht nur für die Welpen war es sehr aufregend. Wie gut, dass die Mama dabei war und auch noch die Milchbar geöffnet hatte.

In der Bildergalerie haben wir 32 neue Bilder eingestellt und es gibt ein neues Video.
IMG_1304

26.05.2015: Voller Einsatz am Pfingstwochenende!
Unsere Besucher zeigten am Wochenende vollen Einsatz um den Welpen zu gefallen. Man hat auf Augenhöhe den Dialog gefunden. Vielen Dank an euch ALLE - ihr seid ein wichtiger Bestandteil für eine erfolgreiche Sozialisierung.
In der Literatur wird empfohlen, dass der Welpe, bis zur 12. Lebenswoche, mindestens 100 unterschiedliche Menschen kennengelernt haben soll. Die vielen sozialen Kontakte fördern die Bindungsfähigkeit an den Menschen. Bis jetzt hatten wir schon 45 Besucher. Wir sind auf einem guten Weg Wink!

In der vierten Woche begann die Sozialisierungsphase. Diese Phase ist zugleich der Start für erste Lernerfahrungen und Prägungen. Zugleich sind die Sinnesleistungen wesentlich verbessert. Mit den Geschwistern wird mittlerweile gerangelt, sich an den Ruten und Ohren geknabbert und der Garten wird langsam zur Entdeckungstour. Die Kleinen beginnen mit den Objekten zu spielen und sammeln und verarbeiten erste Erfahrungen. In den letzten Tagen sind die Zähnchen durchgebrochen. Man kann schon sehr gut die Eckzähne spüren Wink!

In der Galerie gibt es neue Bilder und wir haben ein neues Video.
IMG_1168a

25.05.2015: Wir sind sehr MÜDE - MORGEN mehr!
IMG_1174

21.05.2015: 24. Tag - Neue Portraits
IMG_0961kIMG_0969k
IMG_0978kIMG_0995k
IMG_1010kIMG_1035k
IMG_1061kIMG_1077k
IMG_1112k

20.05.2015: 23. Tag - Dialog!
Die Welpen zeigen immer mehr hundeartiges Verhalten. Es wird vermehrt geknurrt und gebellt und wohlige Lautäußerungen beim Streicheln von sich gegeben. Die Kleinen nehmen nun gezielt Kontakt zu uns, zur Mama und zu den Geschwistern auf. Die 4. Woche ist angebrochen und wir haben die ersten Bilder von dieser Woche in der Galerie eingestellt.
IMG_0925

18.05.2015: Das war ein schönes Wochenende Smile!
Am Wochenende haben uns die ersten Familien besucht und alle Kleinen und die Mama wurden gestreichelt, geknuddelt und nochmals gestreichelt. Wir glauben unsere Besucher waren mehr aufgeregt und in spannender Erwartung als die Welpen Wink. Vielen Dank für euren Besuch!!!
Inzwischen bekommen die Welpen leckeres Tartar von unserem BIO-Metzger aus Forst. In der Galerie haben wir ein paar Bilder von der Fütterung aus der Hand eingestellt. Mittlerweile haben sich auch die Ohren geöffnet und alle Geräusche werden wahrgenommen. Insbesondere das eindringliche Piepsen von Mama Lúthien wenn sie zu den Welpen kommt und die dunkle Stimme von Herrn Frodo. Eowyn ist nun super glücklich, da sie jetzt endlich zu den Babies darf!

Der Survival-Park in unserem Garten wurde eröffnet, der Zaun wurde gestellt und der Pavillon (mit der Hilfe von Manfred - DankeInnocent) aufgebaut.
IMG_0816

13.05.2015: Beginn der 3. Woche - 16. Tag
Mit der Vollendung der zweiten Lebenswoche und mit dem Öffnen der Augen endet die sogenannte Neonatale-Phase. In der jetzigen Übergangsphase kann man nun jeden Tag kleine Veränderungen feststellen. Die Welpen ziehen sich nicht mehr bauchrutschend nach vorne, sondern versuchen sich schon auf ihre Beinchen zu stellen. Sie unternehmen noch wackelnd erste Schritte und sehen plötzlich aus wie kleine Hunde. Erste BELL und KNURRLAUTE kann man aus der Wurfkiste vernehmen.

Wir hatten schönes Wetter im sonnigen Auenland und die Welpen hatten den ersten Kontakt mit dem Rasen im Garten. Das war für die Kleinen aufregend doch an Mama's Milchbar haben sie sich schnell beruhigt. In der Galerie gibt es neue Bilder.
IMG_0739

11.05.2015: 
Wir haben weitere Fotos in der Galerie eingestellt.

10.05.2015: Lúthien und die Kudde
Lúthien hat heute zum ersten Mal die Welpen in ihrer geliebten Kudde gesäugt. Sie hat sich zielgerichtet in das bequeme Lager gelegt und wollte ihren Welpen wohl die Vorzüge der Kudde näher bringen. Wie man sieht fanden die Kleinen die neue Location gleich prima und haben nach der Mahlzeit cool abgehangen.

Die 1 Kilogramm-Marke ist überschritten !! Die Welpen nehmen alle gut zu und wir brauchen uns keine Gedanken um eine Zufütterung zu machen. Lúthien hat ausreichend Milch und wird selbstverständlich von uns hervorragend versorgt und unterstützt.

Das erste Video vom D-Wurf haben wir in der Galerie eingestellt. 

P1100329
P1100342

07.05.2015: Die Äuglein öffnen sich!
Die zweite Woche hat begonnen und die Äuglein gehen langsam auf. Die volle Sehkraft entwickelt sich noch. Hell und Dunkel können die Kleinen schon gut wahrnehmen. Erst am Ende der 10. Lebenswoche ist die Sehfähigkeit ausgereift. Hunde können durchaus auch Farben sehen, jedoch nicht Rot und Grün. Sie verfügen also über eine Rot-Grün-Schwäche, die übrige Farbwahrnehmung ist wie bei uns Menschen.

Die Krallen wurden bereits zum zweiten Mal gekürzt. Weitere Bilder in der Galerie.
IMG_0606

04.05.2015: Die erste Woche geht zu Ende Cool
In wenigen Stunden sind die Welpen schon eine Woche ALT. Von der Geburt haben wir uns alle gut erholt und unseren Rhythmus gefunden. Lúthien ist erneut eine sehr fürsorgliche Mutter und kümmert sich liebevoll um ihre Welpen. Diese wachsen und gedeihen. Die ersten Krallen wurden bereits gekürzt um das Gesäuge von Lúthien zu schützen.
In der Galerie gibt es neue Bilder.
IMG_0518

01.05.2015: Tag der Arbeit 2015
Viel relaxter kann man den Tag der Arbeit nicht begehen Wink!
IMG_0389

30.04.2015: Der Papa-Razzi war da!
Die jungen Models haben es sich nicht nehmen lassen und sind zum Foto-Shooting erschienen. Das erste Foto für die Set-Card. Smile
gruen-krost-kweiss-k
purpur-kgelb-kblau-k
schwarz-krot-korange-k

29.04.2015: Der D-Wurf ist geboren!
Sehr müde, erschöpft aber überglücklich sind wir über die Geburt unseres D-Wurf am 28.04.2015! Unsere Lúthien hat 9 prächtige Picard-Welpen das Leben geschenkt. Es sind 5 Rüden und 4 Hündinnen in den Farben bringé, fauve und fauve-charbonné. Alle sind wohlauf und haben bereits zugenommen. Demnächst mehr - jetzt müssen wir uns erstmal von den Geburtsstrapazen erholen.
IMG_0305

26.04.2015: 60. Trächtigkeitstag
Wir sind vorbereitet, die Wurfkiste ist aufgebaut, alle Utensilien sind gerichtet. Von uns aus können die Babies kommen. Doch noch ist alles ruhig und entspannt. Lúthien geht ab und zu in den Garten und gräbt an ihrer Buddelstelle hinter dem Komposthaufen. Der Bauchumfang ist auf 86,5 cm angewachsen. Bei ihrem ersten Wurf hatte sie zur gleichen Zeit 83 cm. Insgesamt ist der Bauchumfang um 20 cm angewachsen! Wir warten - ihr dürft weiterhin die Daumen drücken!

Die neue Outdoor-Liege wird von Lúthien gerne benutzt.
IMG_0282

16.04.2015: 50. Trächtigkeitstag
Der Frühsommer ist ins Auenland eingezogen mit sommerlichen Temperaturen bis zu 28 Grad! Lúthien ist die Trächtigkeit nun deutlich anzusehen. Der Bauch ist wohlgerundet und die Rückenaufsicht von oben, zeigt deutlich die seitlichen Wölbungen. Mittlerweile hat sie 7 kg zugenommen. Eine Zunahme von ca. 25% des Körpergewichts ist normal (je nach Welpenanzahl kann dies variieren). Man kann sich vorstellen, wie sich diese Gewichtszunahme, quasi nur am Bauch, innerhalb 5 Wochen bei einem selbst auswirken würde. Sie bewegt sich daher, wie alle hochtragenden Hündinnen, nur noch langsam und sehr energiesparend. Dazu kommt, dass sie natürlich wesentlich mehr Futter aufnehmen muss, mittlerweile auf mindestens drei Portionen aufgeteilt, dies auch aus Platzgründen.

Jetzt sind die Welpenbewegungen zu spüren und man kann sogar die Welpen deutlich von aussen fühlen. In ca. 10-12 Tagen rechnen wir mit der Geburt. Unsere Vorbereitungen laufen bereits.
IMG_0259


29.03.2015: Trächtigkeitskalender
Heute ist der 32. Tag der Trächtigkeit. Über den folgenden Link www.welpen.de/traechtig werden die kleinen Wunder der Trächtigkeit gut beschrieben. Im Feld Datum bitte den ersten Decktag den 26. Februar 2015 eintragen. Lúthien ist bereits in der 5. Woche und es entwickeln sich die Zehen, Barthaare und Krallen.

23.03.2015: Hurrrraaaaahhhhhhhhh Lúthien bekommt Babies !!!
Wir waren heute beim Ultraschall und haben mindestens 7 vitale Fruchtanlagen gesehen. Wir hoffen auf einen weiteren guten Verlauf der Trächtigkeit und erwarten die Geburt der Welpen um den 29. April.
DWurf1

28.02.2015: Welpen erwartet - Lúthien hat Chewbacca besucht!
Wir freuen uns über die Hochzeit von Chewbacca und Lúthien und hoffen auf Welpen um den 30. April.
Chewbacca ist ein prächtiger, wesensfester und typvoller Picard-Rüde. Lúthien war sofort Feuer und Flamme! Nicht nur unser Herz hat er mit seinem freundlichen und offenen Wesen sofort erorbert Smile.

Genetisch passen die beiden hervorragend zusammen und haben auf 5 Generationen einen sehr geringen Inzuchtkoeffizienten von 0,391%.

Auf die Farbgebung der Welpen sind wir nun sehr gespannt! Da die bringé farbenen (dunkel gestromten) Picards genetisch auch die Farbe fauve (blond) auf dem A-Locus tragen, können wir alle Farben in diesem Wurf erwarten!
Lúthien und Chewbacca
links im Bild - Lúthien (Falbala du Domaine de Sursaint) * 01.08.2010 - HD A frei - PRA und RD frei
rechts im Bild - Chewbacca (Campino von Burg Neuenfels) * 31.05.2011 - HD A frei - PRA und RD frei
Vater: Gaston à l'Ombre du Vieux Chêne
Mutter: Bunia de l'Escale des Migrateurs

Der Ultraschalltermin ist Ende März und wir hoffen auf eine gesunde bunte Welpenschar!

Top